Weihnachten ≠ Weihnachten

Andere Länder andere Sitten…

In Polen zum Beispiel wird Weihnachten im Kreis der Großfamilie gefeiert. Von der Adventszeit bis zum Weihnachtstag wird gefastet, an Weihnachten gibt es dann ein großes Essen, das erst beginnt, wenn der erste Stern am Himmel aufgetaucht ist.
Das Weihnachtsessen in Polen besteht traditionell aus zwölf Gerichten in Erinnerung an die zwölf Apostel. An dem Tisch ist immer ein Gedeck mehr, falls unerwarteter Besuch kommen sollte. Dies ist eine Geste der Gastfreundschaft. Vor dem Essen geht jeder mit seiner Oblate um den Tisch, gibt jedem ein Stück und nimmt sich ein Stück des anderen, dabei wünscht man sich Glück und ein frohes neues Jahr.

In Russland hingegen kommt Väterchen Frost am siebten Januar mit seiner Enkelin Schneeflöckchen und beschenkt die Kinder, die sich gerne wie diese verkleiden während sie warten. Hier jedoch gehen die Meinungen auseinander, manche glauben, dass nur Väterchen Frost und Schneeflöckchen kommen, andere behaupten, er habe noch einen Jungen dabei. Auch in Russland gibt es vor Weihnachten eine Fastenzeit, die hier sogar 40 Tage dauert.

In den Niederlanden wird nicht am 24. Dezember, sondern am fünften Dezember gefeiert. „Sinterklaas“ kommt am letzten Samstag im November mit seinem Knecht „Zwarte Piet“ per Schiff. Dort werden sie schon von den Niederländern und ihrem König erwartet. Von dort aus reitet er auf seinem Schimmel weiter und beschenkt die Kinder, die ihre Schuhe mit Wunschzetteln bereitstellen. Jedem Päckchen liegt ein lustiges Gedicht bei, welches für gute Laune sorgen soll.

In Amerika kommt Santa Claus. Die Bescherung gibt es am Christmas Day, am 25. Dezember morgens. Die Kinder hängen ihre „Stockrings“ ( Socken ) auf, welche Santa dann über Nacht mit Geschenken füllt, nachdem er durch den Kamin gekommen ist.

Weihnachten wird in vielen Ländern anders gefeiert, an anderen Tagen, mit verschiedenen Bräuchen, aber zusammenfassend kann man sagen, dass Weihnachten in allen Ländern eine wichtige Rolle spielt.

von Alicia Hüls

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s