Berufsfelderkundung Nr. 2 Kindergarten

Einmal wieder in den Kindergarten gehen, das wäre doch toll oder? Keine Hausaufgaben, keine strengen Lehrer und man muss nichts lernen.
Genau dazu hatte ich vor kurzem die Gelegenheit. Schließlich gab es ja zwei Teile des Berufsfelderkundungstages.

Um acht Uhr morgens begann mein Arbeitstag. Ich schwang mich auf mein Fahrrad und fuhr zum St. Stephanus Kindergarten in Hochmoor. Dort angekommen konnte ich mir dann eine der Gruppen aussuchen und mich erst einmal ein bisschen umsehen.

Bis zur Mittagspause um halb eins verbrachte ich meine Zeit dann mit den unter Dreijährigen. Von Frühstück über Schaukeln bis zum Vorlesen war alles dabei. Auch Lieder wurden gesungen, die einen Ohrwurm garantieren.

Um halb eins fuhr ich dann wieder nach Hause und machte eine kurze Verschnaufpause. Also eigentlich waren es sogar anderthalb Stunden, aber es kam mir vor als wäre gerade einmal eine halbe Stunde vergangen..wenn überhaupt. Also wieder auf mein Fahrrad und zurück zum Kindergarten. Den Nachmittag verbrachte ich dann mit den größeren Kindern, da die Kleinen ja schliefen.

Eigentlich wäre mein Arbeitstag dann beendet gewesen, nachdem ich mir Kunststücke auf Balancierbalken angesehen, Spiele gespielt und im Sandkasten gegraben hatte, aber da eins der Kinder noch nicht abgeholt worden war, musste ich noch warten.

Mit einer halben Stunde Verspätung kam ich dann endlich zu Hause an. Der Tag hatte mich ganz schön geschlaucht. Es hatte zwar Spaß gemacht, aber was mich angeht, wird Kindergärtnerin sicherlich nicht mein Traumberuf. Dann doch lieber weiter die Schulbank drücken!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s